Springe zum Inhalt →

Lippe-Hellweg-Oldtimer-Tour

Start: Lippstadt, Marktplatz, 03.06.2018, ca. 10:00 Uhr

Ziel: Soest, Marktplatz, 03.06.2018, ca. 16:00 Uhr

Teilnahmeberechtigt: PKW bis inkl. Baujahr 1988

Anmeldungsunterlagen: 
Ausschreibung: zum Download klicke hier
Einladung: zum Download klicke hier
Nennungsunterlagen: zum Download klicke hier


Die Nennung 
Nennungen sind schriftlich oder per E-Mail mit dem Nennformular zu senden an:

Jakobs & Kollegen
Herrn Claus Jakobs Von-Are-Str. 2
59555 Lippstadt
c.jakobs@jakobs-kollegen.de

Die Teilnehmerdaten werden ausschließlich zur weiteren Bearbeitung elektronisch gespeichert und zum Teil im Internet veröffentlicht.
Wünsche nach bestimmten Startzeiten werden nach Möglichkeit berücksichtigt. Bei einer frühen Startzeit und einer frühen Zielankunft sind längere Wartezeiten bis zur Siegerehrung unvermeidbar. Die endgültige Vergabe der Startnummern erfolgt durch das Organisations-Team.

Das Nenngeld beträgt bei Anmeldung bis zum 31.03.2018
Pkw (incl. Fahrer und einem Beifahrer) 85,00 €
für jeden weiteren Beifahrer* 35,00 €

Das Nenngeld beträgt bei Anmeldung bis zum 10.05.2018
Pkw (incl. Fahrer und einem Beifahrer) 95,00 €
für jeden weiteren Beifahrer* 40,00 €
*Kinder bis einschließlich 10 Jahren dürfen kostenlos an der Veranstaltung teilnehmen.

Das Nenngeld ist nach Zusendung der Teilnahmebestätigung bis spätestens 10.05.2018 zu überweisen auf das Konto des Fördervereins der Rotaract Clubs Lippe-Hellweg e.V. bei der Sparkasse Lippstadt (IBAN DE29 4165 0001 0014 1190 36, BIC WELADED1LIP), Stichwort „Startgeld-Oldtimer-Tour“.
Das ermäßigte Nenngeld wird zugrunde gelegt, wenn bis zum 31.03.2018 sowohl die Nennung vorliegt als auch das Nenngeld überwiesen worden ist.

Nennungsschluss ist der 10.05.2018. 


Warum machen wir das Ganze?

Der Reinerlös kommt dem Verein Hospizbewegung im Kreis Soest e.V. zugute.

Die Hospizbewegung hat zurzeit 130 Mitglieder und unterstützt die Arbeit des Vereins durch finanzielle Beiträge, deren Höhe sie selbst bestimmen. Die Hospiz- bewegung im Kreis Soest e.V. begleitet in Zusammen- arbeit mit Angehörigen, P egenden, Ärzten, Seelsorgern, sowie Krankenhäusern und Altenheimen schwerkranke und sterbende Menschen. Darüberhinaus werden Infor- mationen zur Verfügung gestellt und ehrenamtliche Hospizhelfer ausgebildet. Am Standort Soest entsteht derzeit das erste Christliche Hospiz im gesamten Kreis- gebiet. Die erforderliche Investitionssumme von 2 Mio. Euro wird wesentlich durch Spenden zusammengetragen.

weitere Infos unter: www.hospizverein-soest.de oder www.hospiz-soest.de

Eine Mitgliedschaft bei ROTARY oder ROTARACT ist für eine Teilnahme an der Veranstaltungen nicht erforderlich.